Sie befinden sich hier: SC Wessling > Frisbee > Turnierberichte > INNdian Old Summer in Kundl am 14./15.9.2013

INNdian Old Summer in Kundl am 14./15.9.2013

UaS wird 10. beim Inndian Old Samma in Kundl

UaS war mit einem reinen UaS Mitglieder-Team (Selma mal frech mitgezählt) dieses Wochenende in Österreich auf Scheibenjagd.

Bei wesentlich besserem Wetter als die Vorhersage prophezeite spielten wir am Samstag um 10 Uhr das erste Spiel gleich mal gegen die Kundler Innsider. Leider konnten wir hier keinen großen Blumentopf gewinnen, für 5 Punkte hat's gereicht, die Kundler schafften 13.

Im nächstes Poolspiel ging's dann nicht nur um den Sieg sondern auch um die Ehre, der Gegner die Wegwerfer aus München. War den Ausrichtern wohl nicht so bekannt, dass wir quasi Nachbarn sind. Na ja das Duell kostete uns erstmal den Mosh, der uns im ersten Spiel noch als Mitspieler zur Verfügung stand jetzt aber auf der anderen Seite der Linie Aufstellung bezog. Sollte der WWG nix nutzen, UaS behielt die Oberhand. 11:7 (?) Endstand.

Das dritte Spiel ging dann wieder gegen Österreicher. Die Jungs und Mädels von den Soul Gringos aus Wien. am Anfang konnten wir noch ganz gut mitspielen, dann haben wir aber irgendwie nachgelassen und die Soul Gringos sind uns unaufhörlich davon gezogen. Gleiches Ergebnis wie im ersten Spiel 13:5 (?) vielleicht auch nur 11:5 ich weiß leider nicht mehr genau.

Somit waren wir vor der WWG Pool Dritter und nahmen die WWG und den Sieg aus dem Anfangspool mit in die nächste Rund. Vorteil wenn man dritter oder vierter wird --> erstes Spiel am Sonntag erst um 11:00 Uhr. Wunderbar aber erst noch ein Spiel das am Samstag erledigt werden musste...

Dieses ging wieder gegen Kundler, diesmal gegen die Next Generation. Ein 20 Mann/Frau starkes Nachwuchsteam mit einem Altersdurchschnitt von ca. 15. Die Kundler Nachwuchsarbeit ist einfach nur zum neidisch werden. Großartig. Diesmal konnten wir uns noch knapp mit 9:7 durchsetzen, mal schauen wie das nächstes Jahr ausgeht...

Nach dem Bezug der Schlafhalle gab's dann das altbekannte Schnitzel, das man durchaus essen kann. Die meisten haben dann auch eine weitere Kundler Tradition fortgeführt und sind zum Nachtisch essen in die Kneipe ums Eck. Zur Party haben es dann trotz Aussicht auf Ausschlafen nur noch eine handvoll UaSler geschafft.

Sonntag bekamen wir dann noch Unterstützung vom jüngsten UaS Spieler Dario und Caro. Diese Auffrischung mit frischen Spielern war Gold wert gegen Dreh und Drink aus Wien. Wir konnten das letzte Poolspiel ganz gut meistern. Ein schönes Spiel trotz Sonntag Morgen, mit unserer Zone brachten wir endlich mal wieder ein Team richtig in Bedrängnis. So konnten wir mit einem 11:7 (?) als Sieger vom Feld und in das "Finale" des unteren Pools einziehen.

Spiel um Platz 9 ging gegen alt bekannte Freunde aus Innsbruck, flying circus. Eine Begegnung bei der man nie weiß wie sie endet. Ein tolles Spiel mit viel Spirit. Leider haben wir den Anfang verpennt und sind immer einem Rückstand hinterher gelaufen. Den Innsbruckern ist zwar dann ersatzgeschwächt die Puste, UaS allerdings auch die Zeit ausgegangen. Mit einem Punkt Abstand mussten wir den Innsbruckern den 9. Platz mit nach Hause geben. 9:8 Endergebnis.

Ein schönes, und was am wichtigsten ist ein harmonisches, Turnier das wir in kundl gespielt haben. Wir haben uns im Laufe des Turniers gesteigert und ein paar schöne Punkte gemacht.

Danke an alle die dabei waren, danke Timm für die Reiseleitung, Matthias gute Besserung (musste leider am Samstag Morgen wegen Krankheit absagen), Mosh danke für's Aushelfen, Caro und Dario danke für's noch Kommen am Sonntag. Allen anderen danke für ein entspanntes Wochenende.

Neben den oben schon genannten UaSlern waren dabei: Eva mit unseren Nachwuchshoffnungen David und Lukas, Selma, Lisa, Bernhard mit Fanclub Sabine und Lukas, Malte, Lukas, Thomas und Tom.

Lg Yvonne

Zurück